Lajmet dhe Videot e fundit nga RTK-ja

RTK (Radio Televizioni i Kosovës) ist die öffentlich rechtliche Rundfunkanstalt des Kosovo. Als der Sender 1999 seinen Sendebetrieb aufnahm, wurde das Programm nur zwei Stunden am Tag ausgestrahlt. Bereits 2002 reichte das Programm für 15 Stunden am Tag. Nur ein Jahr später, 2003, sendete RTK schließlich täglich 24 Stunden am Stück. Heute zählt das Fernsehprogramm des Senders zu den beliebtesten Programmen in Albanien.

Das Programm umfasst lokale und internationale Nachrichten und verschiedene Sendungen zu Themen wie Sport, Kultur aber auch Landwirtschaft und Wirtschaft. Unterhaltungsprogramme und verschiedene TV-Serien vervollständigen das Programm.

Mit seinem vielfältigen Programm möchte der Sender möglichst viele verschiedene Teile der Bevölkerung erreichen. Um diesen Vorsatz zu verwirklichen, berücksichtigt das Programm auch die ethnische Vielfalt der Menschen, die im Kosovo leben. Die wichtigsten Nachrichten werden daher einmal am Tag auch auf Türkisch, Serbisch, Bosnisch und auch auf Romani gesendet. Einzelne Sendungen lassen sich über die Homepage des Senders im Internet ansehen.

Das Fernsehen spielt im Leben vieler Albaner eine besonders wichtige Rolle

Das Fernsehen spielt im Leben vieler Albaner eine besonders wichtige Rolle. Anders als in vielen anderen europäischen Ländern wird das Fernsehen vom weitaus größten Teil der albanischen Bevölkerung als Hauptinformationsquelle für aktuelle Nachrichten genutzt. In den meisten europäischen Ländern erfüllen diese Funktion in der Regel Tageszeitungen.

Die Auswahl an Fernseh- und Radiosendern hat sich in den letzten Jahren stark vergrößert. Neben den Angeboten der staatlichen Radio- und Fernsehsender haben sich eine Reihe von privaten Anbietern etablieren können. Viele der privaten Sender richten sich dabei mit ihrem Programm vor allem an junge Zuschauer. Zum Beispiel mit separaten Musiksendern. Neben den albanischen Rundfunkanstalten können die meisten Albaner auch auf das Angebot der kosovarischen Rundfunkanstalten zugreifen.

Ähnlich wie das albanische Angebot um fasst das kosovarische Senderangebot neben staatlichen Sendern auch private Anbieter. Sowohl bei den albanischen als auch bei den kosovarischen Sendeanstalten handelt es sich um noch sehr junge Institutionen, die zum größten Teil Ende der neunziger Jahre entstanden sind. Das Angebot umfasst dabei Nachrichtensendungen, Musiksendungen und Realityshows. Weitere Angebote sind Humor Shqip aber auch eingekaufte internationale Serien.

Eine der beliebtesten Sendungen im Bereich albanischer Humor (Humor Shqip) ist die Sendung „Portokalli“ und “Stupcat”. Sie wird bereits seit 1999 wöchentlich am Sonntagabend ausgestrahlt. Als Satire-Sendung werden Alltagsprobleme humoristisch dargestellt oder Politiker und Personen des öffentlichen Lebens satirisch nachgeahmt.

Innerhalb der albanischen Medienlandschaft spielt auch der Film eine wichtige Rolle. Verglichen mit vielen anderen, meistens aber auch deutlich größeren, Ländern ist die albanische Filmgeschichte relativ jung. Ihre Wurzeln liegen zu einem sehr großen Teil in der Zeit unmittelbar nach dem Ende des zweiten Weltkrieges.

Anfang der fünfziger Jahre wurde das albanische Filminstitut in Tirana gegründet, das kurz darauf in Kinostudio Shqipëria e re (Neues Albanien) umbenannt wurde. Erste Filma Shqip (albanische Filme) wurden vor allem von russischen Regisseuren gedreht. Auch in den folgenden Jahren war die albanische Filmproduktion sehr stark vom russischen Film beeinflusst.

Zu Spitzenzeiten wurden jährlich bis zu 14 albanische Filme im Kinostudio Shqipëria e re und darüber hinaus auch weitere Filme in weniger bekannten Filmstudios produziert. Mit dem Ende der Sowjetunion ging auch ein starker Rückgang der albanischen Filmproduktion einher. Im Kinostudio Shqipëria e re werden heute zum Beispiel keine Filme mehr produziert.

Das bedeutet jedoch nicht, dass keine Filme mehr in Albanien produziert werden. Die Zahl der produzierten Filme ist zwar deutlich zurückgegangen, Filme werden aber nach wie vor in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Eine wichtige Rolle spielt dabei immer noch Tirana, wo zum Beispiel jährlich ein Filmfestival für Dokumentar- und Kurzfilme stattfindet. Neben internationalen Beiträgen werden regelmäßig auch Filme aus Albanien und dem Kosovo ausgezeichnet.

Musik spielt in Albanien und Kosovo traditionell eine sehr große Rolle. Bis heute ist sie stark mit einer nach wie vor sehr lebendigen Folklore verbunden. Große Feste wie zum Beispiel Hochzeiten oder Volksfeste sind ohne Gesang, Musik und traditionellen Tanz kaum vorstellbar.Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Folklore ist dabei neben dem Tanz und der Musik auch das Trachtentum. Immer wieder werden im ganzen Land verschiedene Feste und Festivals für traditionelle Musik veranstaltet.Neben der traditionellen Musik spielt in Albanien und Kosovo aber auch die moderne Musik eine wichtige Rolle. Zu deren Verbreitung werden ebenfalls Festivals organisiert. Eines der bedeutendsten, das „Festival i Këngës“, wird bereits seit 1961 jährlich in Tirana veranstaltet. Darüber hinaus wird die moderne albanische Musik hauptsächlich über Radio Shqip und Musiksender im Fernsehen verbreitet.

Lajmet e fundit me Video 1

Reklama juaj këtu



TV KANALI DUKAGJINI

TV KANALI DUKAGJINI

TV-KANALI DUKAGJINI | VIDEO | DEBATE | LAJME - NACHRICHTEN Das Fernsehen spielt...

Elvis Naci

Elvis Naci

Elvis Naci Teologu Shqiptar per Fene Islame.

Video Muzik Shqip

Video Muzik Shqip

Muzikë argëtuese Shqip  Das Fernsehen Das Fernsehen spielt im Leben vieler Albaner eine...

Video Humor shqip

Video Humor shqip

HUMOR SHQIP - ARGETIM TE MIREHumor und Musik spielt in Albanien...

RTK Lajmet Qendrore

RTK Lajmet Qendrore

RTK Lajmet dhe Video tjera nga RTK Das Fernsehen spielt im Leben vieler Albaner eine...